Unterstützen Sie unseren Braunschweiger CDU-Landtagsabgeordneten Oliver Schatta!
Neuigkeiten
06.11.2018, 14:48 Uhr
"Mein Baum für Braunschweig"
CDU-Vorstoß überzeugte auch SPD und Grüne

In der Ratssitzung am 6.11.2018 brachte Heidemarie Mundlos den Antrag ein, der von CDU,  SPD  und Bündnis90/Die Grünen getragen wurde.  Ziel des Antrags ist es, für alle Bürger das Spenden von Bäumen zu vereinfachen und dafür Anreize zu schaffen.
Auch wenn es Skepsis vor allem bei AfD und BIBS gab, so stimmte eine breite Mehrheit letztlich - bei einigen Enthaltungen - dafür. Den kompletten Antrag lesen Sie nachstehend.
 

Heidemarie Mundlos in der Ratssitzung am 6.11.2018

"Mein Baum für Braunschweig" - Baumspenden vereinfachen, Anreize schaffen 

Die Verwaltung wird gebeten ein Konzept zu entwickeln, wie Bürgerinnen und Bürger, Institutionen und Betriebe darin unterstützt werden können, durch eine Spende für Baumneupflanzungen in Braunschweig einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Aufwertung des öffentlichen Raumes durch mehr zusätzliche Bäume zu leisten.

Hierfür soll es u.a. eine Staffelung und eine öffentlich einsehbare Baumartenliste geben. Die Pflanzung wird dann zum nächstmöglichen Pflanztermin fachgerecht von der Verwaltung veranlasst. Der Spender kann hinterher erfahren, wo „sein“ Baum steht. Neben den Fragen der technischen Umsetzung soll ein solches Konzept auch Aussagen zur Öffentlichkeitsarbeit machen. Es soll geklärt werden, in welcher Form potenzielle Spender angesprochen werden können und in welcher Form die Namen der Spender auf deren Wunsch hin veröffentlicht werden können.

Die Verwaltung berichtet einmal im Jahr zum Tag des Baumes über die Umsetzung dieses Projektes, so soll auch u.a. eine Baumstandorteliste veröffentlicht werden.

 Im Rahmen der Erstellung dieses Konzeptes wird die Verwaltung außerdem darum gebeten, die Kosten zur Umsetzung sowie den Personalbedarf zu ermitteln. Ein Beschluss über dieses Konzept soll zeitnah erfolgen.

aktualisiert von Bernd Mundlos, 06.11.2018, 14:57 Uhr